Allgemeine Geschäftsbedingungen

I. AGB für den Verkauf von Waren und digitalen Inhalten
II. AGB für die Vermittlung von Reisen


 

I. Allgemeine Geschäftsbedingungen der Deutscher Levante Verlag GmbH, Chausseestraße 11, 10115 Berlin für den Verkauf von Waren und digitalen Inhalten

 

1. Allgemeine Bestimmungen

1.1 Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle mit der Deutscher Levante Verlag GmbH (nachfolgend auch Verkäufer genannt) geschlossenen Verträge über den Erwerb von Waren und digitalen Inhalten, die von der Deutschen Levante Verlag GmbH als Verkäufer auf der Internetseite www.zenith.me unter den Unterseiten, die mit www.zenith.me/channel/shop beginnen, angeboten werden.

1.2 Vertragssprache ist deutsch.

1.3 Der Deutscher Levante Verlag GmbH, Chausseestraße 11 in 10115 Berlin, ist im Handelsregister des Amtsgerichts Charlottenburg unter HRB 115158 B eingetragen und wird durch die Geschäftsführer Daniel Gerlach und Jörg Schäffer vertreten. Per Email ist die Deutscher Levante Verlag GmbH unter contact (at) zenith (punkt) me erreichbar. Unsere Umsatzsteuer-ID lautet: DE261190029

2. Technische Voraussetzungen zur Nutzung der digitalen Angebote / Die „Zenith-App“

2.1 Der Verkäufer bietet u. a. den Bezug von digitalen Inhalten, die nicht auf einem körperlichen Datenträger (z. B. DVDs oder CDs) gespeichert sind, an (z. B. ePaper, eBooks), an.

 

2.2 Die vom Verkäufer angebotenen digitalen Inhalte sind ausschließlich in Verbindung mit der „Zenith-App“ nutzbar. Die Nutzung der digitalen Inhalte setzt daher voraus, dass der Kunde die Zenith-App auf einem App-fähigen-Endgerät (z. B. Smartphone, Tablet etc.) installiert hat.

2.3 Die Zenit-App ist sowohl für das Android- als auch als iOS-Betriebssystem erhältlich und kann über den Google-play-Store oder den App-Store bezogen werden. Die Zenith-App ist kostenlos.

 

3. Vertragsschluss / Korrekturen von Angebotsabgaben

3.1 Die Darstellung unseres Angebotes im Internet stellt ein verbindliches Angebot im Sinne des § 145 BGB dar und richtet sich an volljährige Kunden, die sich zuvor auf der Internetseite www.zenith.me als Mitglied registriert und ein Mitgliedskonto bzw. Kundenkonto eröffnet haben. Die Registrierung als Kunde bzw. die Eröffnung eines Kundenkontos ist kostenlos. Der Kunde nimmt ein verbindliches Angebot des Verkäufers an und schließt einen wirksamen Kaufvertrag mit dem Verkäufer ab, indem er im Rahmen des Onlinebestellprozesses den Button „zahlungspflichtig bestellen“ anklickt.

3.2 Der Verkauf der vom Verkäufer angebotenen Artikel erfolgt nur in handelsüblichen Mengen.

3.3 Der Kunde wird, bevor er die Angebote des Verkäufers zahlungspflichtig bestellt, aufgefordert, seine Angaben zu überprüfen und ggf. zu korrigieren. Soweit der Kunde eine Eingabe korrigieren möchte, erfolgt dies, indem er über die "Zurück-Funktion" seines Browsers zu der vorherigen Seite zurückklickt, um dort die Eingaben zu korrigieren.

3.4 Der Vertragstext wird dem Kunden nach Vertragsschluss nebst den vorliegenden AGB sowie den Verbraucherinformationen in Textform (E-Mail) vom Verkäufer zugeschickt. Zusätzlich wird der Vertragstext im Mitgliedschaftskonto gespeichert und ist dort abrufbar. Unabhängig von der Zusendung des Vertragstextes durch den Verkäufer und der Archivierung im Mitgliedschaftskonto hat der Kunde die Möglichkeit, den Vertragstext auszudrucken oder auf einem unabhängigen Speichermedium zu archivieren.

3.5 Digitale Inhalte werden dem Kunden unmittelbar nach Abschluss eines Kaufs vom Verkäufer in der Zenith-App des Kunden zum Herunterladen zur Verfügung gestellt. Das Herunterladen setzt eine bestehende Internetverbindung voraus, für deren Nutzung ggf. Kosten vom jeweiligen Telekommunikationsanbieter erhoben werden können.

 

4. Liefer- und Zahlungsbedingungen / Preisangaben

4.1 Dem Kunden werden für die Bezahlung des Artikels vom Verkäufer mehrere Zahlungsmöglichkeiten (z. B. Sofortüberweisung, Kreditkarte, PayPal usw.) zur Verfügung gestellt, die dem jeweiligen Artikelangebot des Verkäufers zu entnehmen sind.

4.2 Alle Preise enthalten die gesetzliche Umsatzsteuer und verstehen sich zuzüglich evtl. anfallender Versandkosten (z. B. Fracht, Porto oder Versicherungskosten).

4.3 Lieferfristen sind dem jeweiligen Angebot zu entnehmen. Lieferungen erfolgen an die bei der Bestellung angegebene Adresse des Kunden.

 

5. Versandkosten

Für die Versendung der gekauften physischen Artikel können Versandkosten in Form von Portokosten anfallen, die der Kunde zu tragen hat. Die Versandkosten der Artikel belaufen sich auf die im jeweiligen Angebot ausgewiesenen Kosten.

 

6. Kündigung von Abonnement-Verträgen

6.1 Der Kunde hat die Möglichkeit, bei uns Zeitschriften in digitaler oder physischer Form im Abonnement zu beziehen. Sofern wir im Rahmen des Angebots keine anderen Laufzeiten und Kündigungsfristen benennen, beträgt die Abonnement-Laufzeit 12 Monate ab Vertragsschluss und beinhaltet jeweils die Belieferung mit mindestens 2 Ausgaben. Das Abonnement verlängert sich automatisch um weitere 12 Monate, wenn der Kunde es nicht mit einer Frist von 60 Tagen vor Ablauf der Vertragslaufzeit kündigt.

6.2 Eine Kündigung des Abonnementvertrages durch den Kunden kann über das Mitgliedskonto bzw. Kundenkonto oder postalisch erfolgen. Im letzten Fall ist das Kündigungsschreiben zu richten an:

Candid Foundation  gGmbH

Chausseestraße 11

10115 Berlin

 

7. Prämien

Der Verkäufer gewährt im Rahmen des Abschlusses eines Abonnementvertrages z. T. Prämien. Bei vorzeitiger Vertragsbeendigung oder Zahlungsverweigerung des Kunden ist die nicht benutzte Prämie zurückzuschicken oder Prämienwert, ggf. anteilig, zu erstatten. Prämien, die der Kunde reklamiert, hat er auf seine Kosten an den Verkäufer zurückzusenden, sofern der Verkäufer nicht auf die Kosten der Rücksendung verzichtet.

 

8. Gesetzliches Mängelhaftungsrecht
Für alle während der gesetzlichen Gewährleistungsfrist auftretenden Mängel der Kaufsache stehen dem Kunden die gesetzlichen Gewährleistungsansprüche zur Verfügung.

 

9. Widerrufsrecht

Verbrauchern steht das gesetzliche Widerrufsrecht wie in der Widerrufsbelehrung beschrieben zu. Verbraucher im Sinne des § 13 BGB ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können.

 

10. Kostentragungsvereinbarung bei Ausübung des gesetzlichen Widerrufsrechts

Macht der Kunde von seinem gesetzlichen Widerrufsrecht Gebrauch, hat er die unmittelbaren Kosten der Rücksendung zu tragen.

 

11. Eigentumsvorbehalt

Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung im Eigentum des Verkäufers.

 

12. Abtretung

Wir behalten uns das Recht vor, unsere im Zusammenhang mit der Warenlieferung entstandenen fälligen Kaufpreisforderungen an Dritte abzutreten oder zu verpfänden.

 

13. Bildrechte

Sofern die Artikelbeschreibungen Bilder enthalten, liegen die Rechte am Bild bei dem Verkäufer und/ oder seinen Partnern. Eine Verwendung der Bilder ohne ausdrückliche schriftliche Zustimmung des Verkäufers ist nicht gestattet.

 

14. Datenschutz

Der Kunde versichert und steht dafür ein, dass alle von ihm angegebenen Daten wahrheitsgemäß und vollständig sind. Der Kunde verpflichtet sich, dem Verkäufer Änderungen seiner Vertragsdaten, insbesondere eine etwaige Änderung seiner Anschrift oder seiner Zahlungsdaten, unverzüglich mitzuteilen. Insbesondere für fehlende oder verspätete Zustellungen aufgrund Nichtübermittlung geänderter Zustelladressen übernimmt der Verkäufer keine Haftung. Der Verkäufer berücksichtigt bei der Datenverarbeitung und -nutzung stets die schutzwürdigen Belange seiner Kunden gemäß den gesetzlichen Bestimmungen. Der Verkäufer verarbeitet die personenbezogenen Kundendaten ausschließlich zur Vertragsabwicklung und gibt diese hierfür auch an Dienstleister weiter (insbesondere Candid Foundation gGmbH, Auslieferer; Zahlungsabwickler). Jede anderweitige Nutzung der Kundendaten erfolgt nicht.

 

15. Schlussbestimmungen

15.1 Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/  finden.

15.2 Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland, sofern dem Käufer hierdurch nicht der Schutz entzogen wird, der ihm durch zwingende Bestimmungen des Staates, in dem er seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, gewährt wird.

15.3 Die Geltung des UN-Kaufrechts ist ausgeschlossen.

Kundendienst: Sie erreichen unseren Kundendienst für Fragen, Reklamationen und Beanstandungen jederzeit über das Kontaktformular unter www.zenith.me/de/kontakt.

Version02

 


 

II. Allgemeine Geschäftsbedingungen der Deutscher Levante Verlag GmbH, Chausseestraße 11, 10115 Berlin für die Vermittlung von Reisen

 

1. Allgemeine Bestimmungen

 

1.1 Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle mit der Deutscher Levante Verlag GmbH (nachfolgend auch Verkäufer genannt) geschlossenen Verträge über die Vermittlung von Reisen des Anbieters Alsharq Analyseportal und Reiseveranstalter GbR (nachfolgend Reiseanbieter oder Anbieter genannt) , die von der Deutschen Levante Verlag GmbH als Verkäufer auf der Internetseite www.zenith.me unter den Unterseiten, die mit www.zenith.me/channel/shop beginnen, angeboten werden.

 

1.2 Vertragssprache ist deutsch.

 

1.3 Der Deutscher Levante Verlag GmbH, Chausseestraße 11 in 10115 Berlin, ist im Handelsregister des Amtsgerichts Charlottenburg unter HRB 115158 B eingetragen und wird durch die Geschäftsführer Daniel Gerlach und Jörg Schäffer vertreten. Telefonisch und per Email ist die Deutsche Levante Verlag GmbH erreichbar unter +49 30 39 835 188 bzw. contact (at) zenith (punkt) me. Unsere Umsatzsteuer-ID lautet: DE261190029.

 

2. Vertragsschluss / Korrekturen von Angebotsabgaben

 

2.1 Der Verkäufer gibt dem Käufer die Möglichkeit, über die Internetseite zenith.me die Leistungen des Reiseanbieters zu buchen, die vom Verkäufer lediglich vermittelt werden. Zwischen dem Verkäufer und dem Käufer wird daher im Falle einer Buchung lediglich ein Geschäftsbesorgungsvertrag geschlossen, der die Vermittlung der Reiseleistung des Anbieters zum Gegenstand hat. Vertragspartner der Reise ist der Reiseanbieter, dessen Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) auf die jeweilige Reiseleistung ergänzend Anwendung finden und der Ansprüche und Verpflichtungen aus den §§ 651 a ff. BGB direkt gegenüber dem Käufer erfüllt.

 

2.2. Die Darstellung unseres Angebotes im Internet stellt ein verbindliches Angebot im Sinne des § 145 BGB dar und richtet sich an volljährige Kunden, die sich zuvor auf der Internetseite www.zentih.me als Mitglied registriert und ein Mitgliedskonto bzw. Kundenkonto eröffnet haben. Die Registrierung als Kunde bzw. die Eröffnung eines Kundenkontos ist kostenlos. Der Kunde nimmt ein verbindliches Angebot des Verkäufers an und schließt einen wirksamen Vertrag über die Vermittlung der Reiseleistung des Anbieters mit dem Verkäufer ab, indem er im Rahmen des Onlinebestellprozesses den Button „zahlungspflichtig bestellen“ anklickt.

 

2.3 Der Kunde wird, bevor er das Reiseangebot des Verkäufers zahlungspflichtig bestellt, aufgefordert, seine Angaben zu überprüfen und ggf. zu korrigieren. Soweit der Kunde eine Eingabe korrigieren möchte, erfolgt dies, indem er über die "Zurück-Funktion" seines Browsers zu der vorherigen Seite zurückklickt, um dort die Eingaben zu korrigieren.

 

2.4 Der Vertragstext wird dem Kunden nach Vertragsschluss nebst den vorliegenden AGB, den AGB des Reiseanbieters sowie den Verbraucherinformationen in Textform (E-Mail) vom Verkäufer zugeschickt. Zusätzlich wird der Vertragstext im Mitgliedschaftskonto gespeichert und ist dort abrufbar. Unabhängig von der Zusendung des Vertragstextes durch den Verkäufer und der Archivierung im Mitgliedschaftskonto hat der Kunde die Möglichkeit, den Vertragstext auszudrucken oder auf einem unabhängigen Speichermedium zu archivieren.

 

3. Geschäftsabwicklung/ Preise

 

3.1 Soweit der Kunde die Vermittlungsleistung des Verkäufers in Anspruch nimmt und eine Reiseleistung des Anbieters zahlungspflichtig bestellt, wird der Verkäufer die Leistung im Namen und auf Rechnung des Kunden beim Anbieter buchen und bestehende Zahlungspflichten vorab für den Kunden erfüllen.

 

3.2 Der Kunde hat dem Verkäufer die gemäß 3.1 entstandenen Reiskosten des Anbieters zu erstatten, wozu die vom Verkäufer im Rahmen des Reiseangebotes zur Verfügung gestellten Zahlungsmittel zu nutzen sind.

 

3.3 Alle Preise sind Endpreise und enthalten die gesetzliche Umsatzsteuer.

 

4. Hinweise zu Reiseunterlagen sowie Umbuchungen und Stornierungen (Vertragsänderungen)

Der Anbieter ist im Falle der rechtsverbindlichen Buchung einer Reiseleistung Ansprech- und Vertragspartner des Kunden. In Bezug auf die Übersendung von Reiseunterlagen sind die entsprechenden Regelungen des Anbieters maßgebend. Gleiches gilt für vom Kunden gewünschte Vertragsänderungen wie z. B. Umbuchung, Rücktritt etc.

 

5. Hinweise zu Einreise- und Devisenbestimmungen sowie Reiseversicherungen

 

5.1 Informationen über Einreise- und Devisenbestimmungen des jeweiligen Reiselandes können den Angebotsunterlagen sowie den Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Anbieters entnommen werden.

 

5.2 Der Verkäufer weist daraufhin, dass der Kunde die Möglichkeit hat, eine Reiserücktrittsversicherung und/oder eine Versicherung zur Deckung der Rückführungskosten bei Unfall oder Krankheit abzuschließen.

 

6. Haftung und Gewährleistung des Verkäufers

Der Verkäufer haftet nach den gesetzlichen Bestimmungen.

 

7. Kein Widerrufsrecht

Ein Widerrufsrecht besteht nach § 312 g II Nr. 9 BGB nicht.

 

8. Bildrechte

Sofern die Artikelbeschreibungen Bilder enthalten, liegen die Rechte am Bild bei dem Verkäufer und/ oder seinen Partnern. Eine Verwendung der Bilder ohne ausdrückliche schriftliche Zustimmung des Verkäufers ist nicht gestattet.

 

9. Datenschutz

Der Kunde versichert und steht dafür ein, dass alle von ihm angegebenen Daten wahrheitsgemäß und vollständig sind. Der Kunde verpflichtet sich, dem Verkäufer Änderungen seiner Vertragsdaten, insbesondere eine etwaige Änderung seiner Anschrift oder seiner Zahlungsdaten, unverzüglich mitzuteilen. Insbesondere für fehlende oder verspätete Zustellungen aufgrund Nichtübermittlung geänderter Zustelladressen übernimmt der Verkäufer keine Haftung.
Der Verkäufer berücksichtigt bei der Datenverarbeitung und -nutzung stets die schutzwürdigen Belange seiner Kunden gemäß den gesetzlichen Bestimmungen. Der Verkäufer verarbeitet die personenbezogenen Kundendaten ausschließlich zur Vertragsabwicklung und gibt diese hierfür auch an Dienstleister weiter (insbesondere Candid Foundation gGmbH, Alsharq Analyseportal und Reiseveranstalter GbR Auslieferer; Zahlungsabwickler). Jede anderweitige Nutzung der Kundendaten erfolgt nicht.

 

10. Schlussbestimmungen

 

10.1 Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/  finden.

 

10.2 Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland, sofern dem Käufer hierdurch nicht der Schutz entzogen wird, der ihm durch zwingende Bestimmungen des Staates, in dem er seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, gewährt wird.

 

10.3 Die Geltung des UN-Kaufrechts ist ausgeschlossen.

 

Kundendienst: Sie erreichen unseren Kundendienst für Fragen, Reklamationen und Beanstandungen jederzeit über das Kontaktformular unter www.zenith.de/de/kontakt

 

Version01